GTLegends and friends

Falkenberg

Marcel Schümmer

Hallo Freundde des gepflegten und luxuriösen Motorsports, diese Woche haben wir 2 ganz unterschiedliche Charactere am Start. Einerseits den kleinen, leichten und flinken Italiener Fiat Abarth 1000 TCund andererseits eine englische Sänfte mit Namen Jaguar MKII. Wer hat am Ende die Nase vorn? Der halb so schwere Abarth oder der doppelt so starke Jaguar? Wir werden es sehen.

Mike
Rennen 1 gut im MK2 dabei, leider einen Fehler und dann wieder hinterher...aber wieder gut ins hintere Mittelfeld, lange meinen Dad gescheucht.
Rennen 2 wieder MK2 m guter Start, einmal Sebastian überraschen können, dann wieder einen Dreher, und Gert im Nacken. Er vorbei, Ich konnte in der letzten Kurve kontern. Hab Dich aber nicht mehr gesehen, warst noch außen, hab dich wohl ins Grün gedrängt...sorry,....
Wieder Platz im hinteren Mittelfeld.....

Sebastian
Strecke hat Spaß gemacht, Auto hat Spaß gemacht, Zweikämpfe haben Spaß gemacht. Trotzdem liefen beide Rennen insgesamt bescheiden. Im ersten Rennen nach 'nem Fehler den Anschluss verloren und 3 Runden vor Schluss hol ich mir 'ne Stop & Go ab. Im zweiten Rennen dann früh 'nen kapitalen Ausrutscher gehabt der mich bis an's Ende des Feldes zurückgeworfen hat. Die Aufholjagd, wenn man das mit dem Jaguar so nennen kann, hat dann aber mächtig Laune gemacht. Vor allem das Duell zum Schluss gegen Mark mit völlig runtergenudelten Reifen war klasse.
Dominik
war ein spaßiger Abend gestern. Das Schiff macht wirklich Laune wenn man ihm beibringt um die Kurven zu schwänzeln. Das ist mir recht gut gelungen was sich dann auch in den Zeiten niedergeschlagen hat. Ich war im Training nur am tüfteln wie er noch besser durch die Kurven geht ... voller Reifendruck .... hinten hart .... vorne weich .... stabi vorne raus .... diff 50/50 und klatsch unter die Minute. Dann ging es in Rennen eins und nichts ging mehr. Mein Lenkrad war tot, habs noch versucht zu retten da ich dachte er fängt sich wieder aber dem war nicht so. GTL ist wohl nicht Plug&Play fähig wie andere Sims. Leider sprang die Ampel dann auch schon auf grün und irgendwer konnte nicht mehr ausweichen ... rums einmal rum gedreht und ich konnte mir ansehen wer noch alles von hinten kam. Da haben die Streckenposten wohl gepennt und nicht schnell genug die gelbe Flagge raus geholt als sie mich wild winkend im Auto sahen. In Rennen zwei dann mit etwas Frust auf die Pole, vom Start weg und nur Ramon und Olli konnten die Speed halbwegs mitgehen. Mich hat wirklich gewundert wie schnell Ramon mit dem Abarth war. Ausruhen war nicht drin dann wäre er wieder ran gekommen. Nach diversen Überrundungen durfte ich mir dann noch zum Schluss einen schönen Positionskampf ansehen. Sah wirklich nett aus
Dani
Lustig wars. Kam mit dem Abarth eigentlich recht gut zurecht ohne auch nur ansatzweise in die Sphären von Ramon zu gelangen. Der hängte mich im Halbsekundentakt ab und auch die Kontrolle ob ich überhaupt Räder unter dem Wagen hatte verschaffte diesem demütigenden Gefühl keine Linderung. Rennen 1 war gerade am Anfang unglaublich kurzweilig. Immer darauf bedacht den Windschatten nicht zu verlieren ging das mit JJ, Ramon und Co mitunter zu dritt um die Ecken. Ich bin ja nach den Rennen wieder einmal etwas IRacing gefahren...... das hätte dort gut und gerne 25 Incs abgesetzt ohne das es unfair geworden wäre. Nun denn, irgend einmal den Anschluss verloren und ins Ziel getrudelt. Rennen 2 folgte etwa dem gleichen Plot, bis ich mich vor der letzten Kurve links neben einen Engländer gesetzt hatte. Leider hat mich selbiger wohl übersehen und weggedrückt, das wars dann mit Blick nach vorne. Am Schluss noch vom Recontre zwischen Mike Horn und Jochen (via Gert glaub ich) "profitiert" und hinter dem Podium ins Ziel gerollt.
Jochen
Durch den Überschlag sind sämtliche "Spirituosen"-Vorräte vernichtet worden...zu schade um das gute Zeug...die Bordausstattung des Jaguars hatte einiges zu bieten. Hat bis dahin aber Spass gemacht... auch die Fights mit den beiden Schweizern waren absolut genial... bisschen Ramon und Dani drängeln und "anstuppsen" erinnerte an die goldenen Zeiten meiner Sim-Racing Karriere. Den Kampf mit Olli hätte ich in Rennen 2 zwar gerne noch ausgefochten...aber mei....die Welt steht Kopf...
Ramon
Danke für die vielen Blumen! Mag den Abarth und schnelle, flüssige Kurven. Eine wirklich geniale Kombo. Die Duelle mit den dicken Schiffen stehen und fallen immer mit dem Platz, den man gelassen bekommt. Dies hat meistens gut geklappt. Leider wurde ich im ersten Rennen mehrmals rücksichtslos raus gedreht... Das erste Mal wars noch lustig, weil ich so in den Genuss von genialen Duellen mit Jochen und Dani kam! Danke dafür. Danach wurde es dann leider etwas lästig und ich hoffe, dass ich die Entschuldigung übersehen habe. Ich werde mich sicher noch per PN bei der entsprechenden Person melden... Mich nervt es schon länger, dass die "Grossen" den "Kleinen" keinen Platz lassen. Die Duelle würden um ein vielfaches unterhaltsamer, wenn der Wendige in den Kurven nicht geblockt würde. Mit mehr PS auf der Geraden zu überholen ist ja jederzeit wieder möglich.