GTLegends and friends

Birmingham US

Marcel Schümmer

Unser dieswöchiges Duell wäre ein Fest für die Freunde Wolfsburger Fahrzeugbaus. Einstige "Kultobjekte" der 80er Jahre. Golf I gegen Scirocco I. Wer es lieber etwas kantiger und kompakter mag nimmt den Golf. Die Ästheten unter uns nehmen den schöneren Scirocco. Wir wünschen Euch viel Spass mit diesen kleinen Brummkreiseln.

Mike
War nett.
Rennen 1 im Golf zu viele fehler gemacht, da war nicht viel.
Rennen 2 im Scirocco 1-2 mal weggeschoben worden am Anfang, danach gings entspannt durch...
Dani
Ging eigentlich nicht schlecht, mit Frontkratzern hab ich so meine Mühe. In Rennen 1 leider gedreht worden, hätte die Pace von Mark aber eh nicht halten können. Am Schluss kam ich zu P2 wie die Jungfrau zum Kinde. Ein einigermassen fehlerloses Rennen reichte.

Rennen 2 fing unglücklich an. Super Start an Jochen vorbei, dann in der Rechts ist mir innen der Platz ausgegangen, da Robert wohl in der Annahme das da niemand ist reingeschnitten ist. Also so halber Dreher, Mark rempelt mich an, bringt mich einigermassen in Spur, wo ich dann Jochen im Wege stand. Die Folge war dann ne unglückliche Kettenreaktion. Später dann in diesem "Corkscrew" mit Socke aneinander geraten. Lars war schon vorbei, Socke ging vom Gas, also dachte ich ich schlüpf aussen rum auch durch. Hätte eigentlich auch gepasst, Socke ist mir dann ins Auto gefahren und hat sich gedreht. Ich war mir nicht sicher ob das nun mein Bock war, also hab ich gewartet. War im Prinzip unnötig, ich war vorne, links am Rande des Cuts und hab innen reichlich Platz gelassen.... naja dumm gelaufen.
Sebastian
Hatte den Golf 1 vorher noch nie gefahren und die Strecke nur mal 1-2 Runden in GTR2 ausprobiert. Ausgangssituation also alles andere als optimal. Startplatz 11 in Rennen 1 war das beste was ging. Am Start dann gut weggekommen und vor Kurve 1 leicht neben Lars gekommen. Er hat dann zugemacht und mich wohl auch nicht sehen können. Da war ich einfach zu hastig, sorry. Hab' dann gewartet und war somit direkt mal letzter. Ab da hat's dann aber richtig Laune gemacht mit all den Fights. Dabei blöderweise nochmal Lars draufgefahren da mich der Bremspunkt etwas überrascht hat. Zum Glück nicht viel passiert, auch dafür sorry. Am Ende dann mit P8 tatsächlich Top 10 geholt obwohl die Chancen schlecht standen.
Rennen 2 von P 10 angegangen und da lief's dann sehr viel besser. Allerdings auch weil die Kollisionen in Kurve 2 mich direkt auf P6 vorgspülten. Dann dachte ich eigentlich, dass ich peu à peu von wieder überholt werden würde aber das Gegenteil war der Fall. Hatte irgendwie richtig guten Speed gefunden und fand mich nach Fehlern von Dani und Robert plötzlich auf P3 wieder. Konnte dann tatsächlich auch noch etwas auf Mark aufholen aber von hinten kam Robert immer Näher und 3 Runden vor Schluss hatte ich dann den einzigen Fehler im Rennen in der echt kniffligen Schikane. Heck ging nach links weg und ich konnte mit viel Mühe den Einschlag in die Reifen verhindern und landete mit einem mehr oder weniger eleganten Drift über die Wiese wieder auf der Strecke. Robert war dann natürlich weg und es wurde em Ende P4. Hätte ich nie mit gerechnet und bin daher voll zufrieden.