GTLegends and friends

Nürburgring Nordschleife

Rundenkönig, TOP 10

Oliver Kilian

Für alle nicht-Firmenweihnachtsfeiergeplagten geht es in dieser Woche noch ein letztes mal mit den GRM-Boliden auf die Strecke. Diesmal haben wir uns das Beste wirklich bis zum Schluss aufgehoben. Ein weiteres Langstreckenevent, und dann auch noch auf der Nordschleife - mit brutal schnellen Autos ... der Anspruch ist in dieser Woche sehr, sehr hoch. Gleiches gilt aber auch für den Spaßfaktor. Mit über 300 Km/h durchs Kesselchen zu bügeln, die fantastische Straßenlage der Wagen im Streckenabschnitt zwischen Karussell und Pflanzgarten auszukosten, die Hohenrain-Schikane auf der allerletzten Rille anzubremsen ...... ja, das macht schon Laune hier. Theoretisch kann man mit leistungsstarken Wagen auch auf der Nordschleife die besten Zeiten fahren, hat dabei aber gewaltig zu kämpfen. In der Praxis wird man vor allem über die Distanz gesehen mit einem etwas gutmütigeren Kurvenkünstler besser beraten sein. Und auf die Distanz kommt es hier an. Auf der Nordschleife kann man so viele Fehler machen, dass ein gutes Quali Ergebnis zwar nicht völlig nutzlos, aber doch von eher untergeordneter Bedeutung ist. Klar, überholen ist an vielen Stellen schwierig und gefährlich, doch am Ende wird entscheiden, ob man ohne Abflug, Schaden und Stop & Go - Strafe ins Ziel gekommen ist. Und denkt dran: auch dieses Event zählt dreifach!
Wir sollten es also ruhig angehen lassen.

Olli + Mike H. im Tiefflug...

Gert im Driftmodus....

Leo der Ami-Löwe

Jürgen und Mike fahren Karussell

Wer überholt wohl wen?

Paarlauf...