GTLegends and friends

Symmons Plains

Einleitung

Da die Bergung der Fahrzeuge aus Sumpf und Obstplantagen etwas länger dauert, bleiben wir in Tasmanien. Glücklicherweise hält die Insel eine weitere fantastische Rennstrecke für uns bereit.
Symmons Plains hat mit Longford nicht viel gemein. Es ist eine permanente Rennstrecke, mit akzeptablen Auslaufzonen und deutlich weniger Landschaft, in der man auf Nimmerwiedersehen verschwinden kann. Insofern dürfte die Zieleinlaufquote diesmal bedeutend höher sein.

Was an Gefahr am Streckenrand fehlt, gleicht der gerade mal 2,4 Kilometer lange Kurs durch seine fordernde Streckenführung aus. Wer hier vorne dabei sein will, muss mit gnadenlosen Bremszonen und brutalen Bodenwellen umgehen können. Oder mit beidem Kombiniert ... Natürlich werden dadurch auch die Fahrzeuge im besonderen Maße gefordert. Gute Bremsen können hier ebensowenig schaden wie ein präzise gedämpftes Fahrwerk. Speziell die schwereren Wagen neigen hier dazu, sich aufzuschaukeln und so für Schweißperlen auf der Stirn zu sorgen. Umso erstaunlicher ist es, dass die Zeitdifferenz zwischen den Fabrikaten hier außerordentlich gering ist. Die einzigen beiden Wagen, die sich leicht absetzen können sind der 68er Barracuda und der Boss Mustang. Dicht dahinter folgen Falcon und Javelin, dahinter dann auch schon das ganze restliche Feld. Den Abschluss machen Charger, Challenger und Cougar. Gesamtdifferenz: 0,7 Sekunden. Dass man da von keinem Favoriten sprechen kann, ist einleuchtend. Dementsprechend spannend sollten die Rennen werden.

Reportage

Symmons Plains. Tasmanien. Australien. Weit weg.

Grillen zirpen gelangweilt, ein Dingo trottet träge über die trockene Ebene in der tasmanischen Landschaft. Es ist heiß. Sauheiß. Ein fernes Brummen unterbricht die drückende Stille. Eine Horde Hummeln? Eher was Mechanisches. Prompt biegt ein Rudel V8-Boliden auf den Rennkurs von Symmons Plains ein. Die TransAm-Series der Racersleague ist da!

„Hallo, meine angegrillten Rennfans. Willkommen zur Übertragung des ersten TransAm Rennens in diesem Jahr in Symmons Plains. ich, euer Mitch, werde wieder live und hochkompetent von der Strecke berichten. Morna, ist in dem Kaffee etwa ein Schuß Schnaps enthalten? Nein? Dann mach gefälligst welchen rein, und lass den Kaffee weg. Dann….äh….ach ja, TransAm…hat nix mit Transen zu tun…muhahaha…scheuen wir mal auf die Fahrerliste….da hätten wir….oder….und….hä? Davon kenne ich keine Sau!? Nato Valdez? Pontiac Firebird. Scheint ein Schwede oder so zu sein. Marcel Schümmer. BOSS Mustang. Kein Schimmer wer dieser Schümmer ist. Detlef Preisig auf Ford Mustang. Den hab ich schon mal gehört. War der nicht mal Drummer bei Lady Gaga? Robert Kruppert. Klingt irgendwie deutsch. Fährt aber AMC Javelin. Knut Wegener. Noch so einer…. Wo kommen die denn alle her? Egal, erfinde ich halt wieder was. Morna, Kaffee ist alle, ich kann den Boden der Tasse sehen. Und mach Dir ein Handtuch übers Gesicht, sonst kriege ich Depressionen.

So, wer steht den wo…..Valdez auf Pole, danach Schümmer und Michel Broseit und dann Preisig. Mark Ackermann. Tobi Dede auf Rang 8. Jochen Richter auf 10. Ramon Hofer 14. Ein Schweizer. Die haben doch diese Bonbons….irgendwas mit „R“….Retalin?.....Äh…dann Michel Groteclaes und Lars Kuhlmann…..Morna, wieso hast du mir hier einen Strumpf auf die Fahrerliste gemalt? Willst Dich von den Socken machen? ….muhahahaha….Wieso nimmst Du meine Kaffeetasse mit zur Toilette?...Ah, der Start….

Die Startampel erlischt. Hey, das klang fast seriös. Valdez kommt gut weg, dahinter wird’s eng. Broseit und Schümmer haben sich kurz furchtbar lieb, lassen dabei das halbe Feld passieren, Preisig schießt nach vorne. War der nicht Blockflötenspieler bei ACDC? Egal, Morna, Kaffee. Ah, die Linkskurve wird Ramon Hofer zum Verhängnis, er fällt nach ganz hinten zurück. Danke, Morna. Mhmmmm….bähh….schmeckt ja wie Pisse…..Runde 2, Wegener auf Abwegen. Schauderna auf Platz 3. Hofer kämpft sich wieder langsam vor. Morna, wieso schmeckt der Kaffee nach Chateau dé Urin? …Schümmer und Schauderna verhaken sich…..und Wolfgang Roller erwischt den Notausgang, ist nun Letzter….es bleibt spannend. Oha, da haut es den Schümmer raus, scheint die vorigen Scharmützel nicht verkraftet zu haben. Morna! Ja, Dich meine ich. Woher ich weiß, wie Pisse schmeckt? Blöde Frage….ich beglücke Frauen auch oral……was meinst Du jetzt mit Inkontinenz….? Moment, Morna. Wegener hat grade einen bösen Abflug. Ah, das sieht nicht gut aus. Valdez führt weiter. Da kämpft sich Ramon Hofer gerade an Gert Ackermann vorbei, der Killerbiene. Was? nein, Morna, damit meine ich nicht dich. Bist eher sowas wie eine Hummel….; Oha, nun gibt Wegener auf.

Aber Broseit kämpft sich wieder vor, schon Platz 6. Nein, Platz 4, nach einer Unstimmigkeit zwischen Oliver Kilian und Mark Ackermann. O.k., jetzt wird’s ruhiger…..Ramon Hofer zieht gerade an Kruppert vorbei, gekonnt. Autsch, nun hat es Wolfgang Roller erwischt. Böse mit dem Heck in die Mauer, der Motor liegt jetzt auch daneben. Morna, Kaffee, aber nicht wieder von Dallmeyer Klodromo. Jochen Richter schon 7., hat beide Edlbergmeiers hinter sich. Auch Michel Groteclaes zieht es Richtung TopTen, Hat Kuhlmann überholt, ist jetzt 12. Danke, Morna, bist ein Schatz….irgendwie…; Scharmützel Richter und Ackermann junior um Platz 6. Und Schauderna muss Kilian und Broseit passieren lassen. Mist, ich muß aufs Klo. Richter nun auch vorbei an Schauderna. Ah, es drückt schon. Mornaaaaa! Ackermann wird durchgereicht auf Platz 10…..der kann jetzt aufs Klo…..und Preisig wird Zweiter hinter Valdez, Kilian Dritter……spannend, aber nun auf zur Keramik. Morna, halt die Tür auf…..!!!

So, liebe Hörer, da bin ich wieder. Rennen 2. Pole Richter vor Schümmer und Pieper, Valdez nur Vierter. Schauen wir mal, ob es wieder so knapp wird. Die Meute startet. Morna…..Kaffee….nee, gib mir gleich einen Whiskey. Hoppla, Schümmer führt, auch Valdez schon 3.; ein spannender Dreikampf…..rundenlang, da überholt Richter, auch Valdez vorbei, Schümmer nur 3.; Morna, ist das aufregend, noch einen Whiskey…..Valdez an Richter vorbei….Dede vorbei an Pieper, Platz 14. das ist bitter. Morna, noch einen. Schümmer jetzt Platz 2. Ein stetes hin und her….oh, ist mir schlecht….welcher Whiskey war das? Morna, mehr davon, dann merk ichs nicht mehr.

Ohhhhh….Runde 17, Richter fällt zurück, muss an die Box. Und Mike Roller irrt hinter der Box her, kommt kurz vor Richter heraus. Broseit 6., fällt aber nun zurück. Tobi Dede im Grün, Mike Roller geht vorbei…..aber nur eine Runde, da wendet sich das Blatt wieder. Und da erwischt es Mark Ackermann, er fällt zurück auf Platz 13. Morna, wo hast Du den Whiskey her, meine Zunge ist taub…..zeig mal die Flasche….ohh..ist mir übel….apropos übel, Broseit rollt ohne Sprit aus..eine Runde vor Schluß….Valdez gewinnt…den hab ich gar nicht mehr gesehen…..und Schümmer wird Zweiter vor Schauderna…..Gratulation…..argh….Morna…Whiskey gibt´s nicht in Kanistern….und da sind nie Ratten drauf…oh, ist mir schlecht……liebe Hörer….bis später……arghrrghh….“

„Liebe Hörer, hier spricht Morna. Hätte jemand Interesse, einen soeben frei gewordenen Moderatorenposten anzunehmen? Kost und Logis gratis……“