GTLegends and friends

Avus

Heuer sind wir zu Gast bei einer alten ehrwürdigen Dame die wohl jeder Motorsportaffine kennen sollte: Die Avus. Wir befahren die in den '90er Jahren auf 2,6 km verkürzte Variante der Rennstrecke. Auf die Geschichte der Avus mit ihren ganzen Änderungen möchte ich hier nicht weiter eingehen. Die Strecke sollte vom Layout her keinen Piloten vor unlösbare Aufgaben stellen ist es hier doch ein eher einfaches. Nach dem das grüne Licht der Startampel erloschen ist donnern wir mit Höchstgeschwindigkeit Richtung Südkurve. Die Kehre ist ziemlich langsam und eng. Heisst also: Wir machen mit einer Vollbremsung einen Bremstest und schauen welche Fahrzeuge die höchste Bremsleistung vorweisen können. Nach der Südkehre geht es mit offenen Drosselklappen Richtung der beiden Schikanen. Die sind etwas knifflig und deren Curbs sollten besser nicht überfahren werden. Im Anschluss geht es in eine sachte Rechtskurve um danach in die Nordkurve überzugehen.
Bei dieser wurde im Laufe der Zeit das Banking entfernt und der Asphalt eingeebnet. Im Anschluss geht es wieder auf Start/Ziel.

Dani
In Rennen 1 dank den sich beharkenden Marcel und Mark drangeblieben, beide hatten dann nen Bock drin, der mich nach vorne spülte. Ich glaube das war mein erster Sieg mit dem GT40 überhaupt und gegen Ende Saison werd ich wirklich langsam warm mit meinem Freund.
In Rennen 2 schnappte sich Mark die Pole, kam aber nicht recht weg. Erst kleiner Fehler, Olli vorbei, dann grosser Fehler, Mark vorbei. Selbigen kassierte ich dann bald wieder, aber gegen Olli kam ich nicht an und gewann nur wegen seines Pits. S/G? ...ah und Mark. Bitte stell doch dein Stroboskop beim Überrunden ab oder schalt einfach nur dein Licht ein. Die Jungs wissen ja das du ne Runde vor bist, dieses Lichblitzgewitter würde mich ehrlich gesagt brutal nervös machen. Selbst hinter dir wurde ich fast kirre, das irritiert imo die Leute nur und ist/wäre schlussendlich auch nur zu deinem Schaden .
Ich hab heute vom "Danke sagen" abgesehen nicht einmal das Licht benutzt und bin wie ich finde gut durchgekommen
Marcel S.
Rennen 1 war gut, bis auf Dani's Sieg. Den hätte ich ir auch gerne geschnappt. Meinen Vorsprung aber von 1 auf 5 Punkte erweitern können.
Rennen 2 war ganz grosse schei***. Leute was war denn da los? So viel Chaos......
Meisterschaft ade
Olli
Joo - etwas andere Linie in der Schikane bei der Überrundung,
den Curb dabei zu schief angeschaut und schon durfte ich an die
Box. Bis dahin war's aber klasse! Hab mich am Ende um eine Runde vertan, eigentlich hatte ich für die zielgerade geplant Ramon zu verschnupfen - und dann war's überraschend vorbei.
Johannes
quali 1 auch dank wolfgangs windschatten p13 mit ner 59.1 hatte nen guten start in lauf 1 - dennoch fliegen schon beim start die stärkeren autos an einem vorbei das die heide wackelt... - beim anbremsen der langsamen kehre einmal socke erwischt, habe schlicht deinen bremspunkt unterschätzt, da ich gewartet hatte dürfte ich heute mal nicht ge 4 teilt werden... - mein fehler : sorry... mein setup war recht kritisch zum fahren, daher habe ich z.t in lauf 1 ziehmlich viel sch... zusammengefahren, das mich nen roter alfa in der langen links zu start und ziel noch gedreht hat, hat leider nicht viel geholfen... - letztlich nach crash esc....
quali 2 war in der 2. oder 3. runde mit ner 58.9. für mich perfekt - und das ohne windschatten auf p9... - schönes rennen ohne große zwischenfälle und ein paar netten 2 kämpfen gehabt... letztlich p13 - mit dem vw motor geht auf so ner strecke halt nicht viel mehr für mich
Balu (Olli H.)
Mein erster Rennabend seit 6 Jahren und es hat richtig Spaß gemacht!
Im ersten Rennen war ich etwas nervös und ich hab ein paar kleinere Fahrfehler gemacht, im zweiten Rennen lief es viel besser und ich hatte tolle Duelle mit M.Roller, bis sich mein Scirocco nach der Schikane mehrfach überschlagen hat. Trotzdem ein toller Abend! Ich hoffe, ich stand keinem zu sehr im Weg und wenn keiner was dagegen hat, bin ich gerne in der GTL mit dabei!
Peter K.
sorry an Heiko, für den Dreher in der Kehre, hab noch gebremst aber es hat nicht gereicht, hab aber zumindestest gewartet. Tolle Duelle gehabt, besonders auch mit Lars, dem zum Glück am Ende der Geraden immer etwas der Speed fehlte, so dass ich mich daneben setzten konnte. Trotz Ollis SG wars ja ein prima Ergebnis fürs Kili Team
Mike
@ Oliver Herz. Mir hats auch Spaß gemacht, endlich mal jemand auf meinem Niveau...
Im Ernst, natürlich fährst Du weiter mit, dann können wir unsere Zweikämpfe verfeinern und uns nach vorn kämpfen...oder einfach nur Spaß haben.
zum Überrunden noch.....ist in der Theorie immer einfach von wegen Linie halten, auf dem Gas bleiben..aber wenn Du auf eine Schikane zufährst, und im Rückspiegel kommt im Affentempo ein GT40 an und zickt und zackt von rechts nach links, da kommt man in der Kürze der Zeit schon in Entscheidungsnöte.....hoffe, habe trotzdem niemanden behindert, aber anbei die Bitte, auch uns "Hinterbänklern" weiterhin etwas Luft zum Leben und Ausweichen zu lassen....eine Kurve oder Schikane abwarten sollte drin sein.....macht so ein Rennen doch auch spannender.
Jochen R.
Nunja, mein Abend war...wie soll ich sagen....besch***** 4 x S&G (warum auch immer gleich in Runde 2 obwohl ichs eigentlich gar nicht übertrieben hatte) sind mir ein Rätsel. Die schnellste Rennrunde ging dann auch noch an den Schweizer....übel übel...ich werde alt.
@ Oliver Herz. Schön dass Du dabei bist, Du hast sehr fair Platz gemacht beim überrunden. Mit viel Umsicht gefahren. Respekt Das schneller werden kommt dann von alleine, dann greifst Du an
Robby
Keine besonderen Vorkommnisse in beiden Rennen. Lief eben so ruhig vor sich hin. Einzige spannende Momente waren die Zweikämpfe mit
Dete im ersten und Heiko im zweiten Rennen. Das hat richtig Spaß gemacht und beide Zweikämpfe waren aus meiner Sicht absolut hart aber fair.
Irgendwas hat mir in beiden Rennen gefehlt!!!!!!
Socke , wo warst DU?
Socke
Tja ... Auf der Strecke. Zumindest so lange bis ich raus war, weil ich eine angebliche S&G übersehen hatte. Rennen 2 dann vorsichtiger gefahren und halt langsamer.
Mein Fazit: Die Strecke ist untauglich und verbesserungsbedürftig.
Heiko Str.
Hab richtig Spaß gehabt in beiden Rennen, obwohl ich mit der Cobra mit Norisring-Setup auf überhaupt keinen grünen Zweig gekommen bin. Das war leider gar nichts, aber wenigstens habe ich mein Rennen nicht so weggeschmissen wie schon bei anderen Gelegenheiten diese Saison. Schade dass Peter mich getroffen hat, denn so war Lars Kuhlmann, mit dem ich vorher gekämpft habe, um fünf Sekunden weg. Konnte nochmal auf drei ranfahren bis die Reifen runter waren und er wied erauf fünf Sekunden davon geeilt ist und habe ab sechs Runden vor Schluss dann aber richtig Tempo rausgenommen, da ich schon 2 Cuts hatte. Entschuldigung ist aber angenommen, sowas kann in der Spitzkehre jedem mal passieren und ich habe ja selbst jede Runde gemerkt, wie diffizil diese Fahrzeuge abzubremsen sind. Wäre aber sicher ein schöner Kampf mit Lars geworden.
In Rennen zwei mit dem VW Scirocco richtig Spaß gehabt, vor allem am Ende im Kampf mit Robby. Dass Johannes ein Rennen ohne Zwischenfälle hatte kann ich aber so nicht bestätigen: Erst mich in der Kehre gedreht, so dass ich eigentlich das ganze Rennen über mich ert wieder an Robert herankämpfen musste, und kurze Zeit später noch einmal ein anderes Fahrzeug ebenfalls in der Spitzkehre. Bitte etwas vorsichtiger sein in Zukunft. Vor mir brach dann das totale Chaos aus; ich war richtig am beißen um Robby und Dete einzuholen, dann war plötzlich auch noch Marcel Schümmer mit da drin, als der ganze Tross auf eine Überrundung auflief. Das war vor mir fast ein Armageddon der sich da in der Schikane abgespielt hat. Was da genau los war entschloss sich mir nicht aber irgendwie war ich danach nen Platz weiter vorn. Später war auch noch Dete weg und dann der großartige Kampf mit Robert. War ne knappe Geschichte und hat viel Spaß gemacht. Großes Lob noch an die Fahrweise von Marcel Schümmer, der mich in der Nordkurve immer durchgelassen hat und auf der Geraden wieder an mir vorbeigefahren ist. So konnten wir uns an Robby heranrobben ohne uns gegenseitig Zeit zu kosten.
Ramon
Herzlichen Glückwunsch nochmals, Dani. Doppelsieg fürs Team, auch wenn du beide Siege allein einfahren musstest. Schade, für die S&G Olli.cHätte dich ja vorbei gelassen, aber wir sind ja nicht in der TC65. D.h. Dani hätte mir die Leviten gelesen. @Oliver: Schön, dass du unsere Truppe verstärkst